Christina

Christina

Mitbegründerin der Stillakademie, Stillexpertin und Autorin

Meine Beratung ist mehr als nur eine klassische Stillberatung. Ich sehe Dich als Frau. Ich unterstütze Dich in Deiner neuen Rolle als Mama.

Ich helfe Dir bei Deinen Fragen und Problemen rund um Deine Stillbeziehung. Du erhältst ein ganzheitliches Coaching, das alle Bereiche der Elternschaft einbeziehen kann.

Mein Ziel ist es, jeder Mutter das Stillen und Familienleben leicht zu machen. Mit wichtigen Informationen und bester Betreuung.

Meine Stärken
Meine Herzensprojekte
Meine Geschichte
Meine Stärken
  • zertifizierte Still- und Laktationsberaterin
  • ganzheitlicher Coach für Familien
  • Fortbildungen u.a. zu den Themen “Stillen und Babyschlaf”, “Stillen nach dem Kaiserschnitt”, “Medikamente in der Stillzeit”, “Vegan Schwangerschaft und Stillzeit”, “Stillen und Zahngesundheit”, “Baby Led Weaning (BLW)”, “Reisen mit Stillkind”, “Stillen von Kleinkindern”, “Vereinbarkeit von Stillen und Berufstätigkeit”
  • examinierte Juristin und Referentin zur Vereinbarkeit von Stillen und Beruf
  • Mediatorin
  • zertifizierter NLP-Master der “Society of NLP”
  • Autorin des Ratgebers Vegane Beikost für Stillkinder: Rezepte und Tipps, mit denen der Übergang von der Brust an den Familientisch gelingt.
  • Expertin für Trancen
Meine Herzensprojekte

Das Stillen von Anfang an leicht möglich zu machen und stillenden Müttern eine starke Gemeinschaft zu schenken. Dafür brenne ich.

Aus diesem Grund habe ich unseren Online Stillvorbereitungskurs konzipiert. Er bereitet Dich schon in der Schwangerschaft optimal auf Deinen gelungenen Stillstart vor. So haben Ammenmärchen und Pannen keine Chance.

Mein weiteres Steckenpferd ist die bedürfnisorientierte Elternschaft. Ich bin international vernetzt und unterstütze weltweit Familien auf ihrer Stillreise.

LinkedIn
Xing

Mein Weg von der Juristin zum Stillcoach

2010

“Herzlichen Glückwunsch, Sie sind schwanger!”

Zu diesem Zeitpunkt arbeitete in verantwortlicher Position eines juristischen Fachverlages. Meine Schwangerschaft änderte erstmals mein karrierefokussiertes Denken. Ich war ich völlig fasziniert von all diesen neuen Themen, die plötzlich in mein Leben kamen. Ich besuchte Geburtsvorbereitungskurse, las alles über Babys erstes Lebensjahr, Säuglingspflege, bedürfnisorientierte Elternschaft und beschäftigte mich mit natürlicher Geburt.

2011
Da war sie, meine wunderbare Tochter. Und ich merkte, ich war zwar theoretisch auf die Geburt vorbereitet, nicht aber auf die Zeit danach.

Da stand ich nun. Vom Stillen hatte ich keinerlei Ahnung. Man zerrte an mir rum, jeder redete auf mich ein und alles war anders, als ich es mir vorgestellt hatte. Ich war völlig erschöpft und befand mich in einem Gefühlschaos. Das Stillen klappte überhaupt nicht, das Wochenbett war ein einziger Stress. Meine eigene Stillbeziehung begann schließlich mühevoll mit Hilfe einer Stillberaterin. In meinem Fall ging es nicht nur um das Stillen selbst. Denn ich kehrte bereits 9 Wochen nach der Geburt wieder in meinen Vollzeitjob zurück und wollte das Stillen sicher in meinen beruflichen Alltag integrieren.

Dank meiner eigenen Erfahrung weiß ich heute, wie entscheidend eine gute Vorbereitung und die unterstützende Beratung sind.

2012

Voll stillen und voll arbeiten

Dank der richtigen Vorbereitung konnte ich Stillen und Berufstätigkeit schon bald hervorragend vereinbaren.
Fortan lief es wunderbar und ich entschied mich, selbst die Ausbildung zur Still- und Laktationsberaterin zu machen. Ich wollte dazu beizutragen, dass jede Mutter stillen kann. Dass das Stillen bestmöglich gefördert wird und Müttern frühzeitig alle Informationen und jede Unterstützung zur Verfügungsgestellt werden, um ihnen das Stillen so leicht wie möglich zu machen.

2013
Nach meiner Zertifizierung besuchte ich u.a. folgende Lehrgänge:
  • Stillen und Babyschlaf
  • Stillen nach dem Kaiserschnitt
  • Medikamente in der Stillzeit
  • Stillen und Zahngesundheit
  • Baby Led Weaning (BLW)
  • Reisen mit Stillkind
  • Stillen von Kleinkindern

Dazu vertiefte ich mein juristisches und praktisches Wissen im Bereich “Vereinbarkeit von Stillen und Berufstätigkeit”. Ich spezialisierte mich hier insbesondere auf Mütter in hoch qualifizierten Berufen mit vielen Geschäftsreisen, Konferenzen und fixen Terminen.

Als examinierte Juristin bin ich ausserdem als Referentin und Mediatorin für Unternehmen tätig.

2014

Ich beriet bereits viele Mütter und immer häufiger ganze Familien als selbständiger “Coach für Familien- und Stillbeziehungen” als ich meinem Herzen folgte. Meinen Job als juristische Produktmanagerin kündigte ich, um mit meiner Familie auf Reisen zu gehen.

Fortan widmete ich mich ganz der Welt des Still- und Familiencoachings und meiner Autorentätigkeit. Ich wollte Familien die Leichtigkeit zurück bringen. In Büchern, Fortbildungen und Beratungen zeige ich neue Wege für den entspannten Familienalltag.

2015

Ich beschloss, mehr über “Stillen und Elternschaft” weltweit zu lernen. Die Welt wurde zu unserem Zuhause. Kurze Zeit später begann ich, mich weltweit fortzubilden.  Im Herbst 2015 erlangte ich meinen Master der “Society of NLP”.

Außerdem pflege ich intensive interkontinentale Vernetzungen zu Still- und Elternnetzwerken und bin in amerikanischen, asiatischen, europäischen und südamerikanischen Stillgruppen aktiv. Ich unterstütze weltweit Familien und kann dank meiner langjährigen Erfahrung auf einen umfassenden Wissensschatz zugreifen.

Meine neuesten Blogartikel

Stillen im Flugzeug

Immer wieder werden wir auf das Thema “Fliegen mit Säugling und Kleinkind” angesprochen. Dabei spielen Fragen zur generellen Organisation und zur Sicherheit beim Fliegen eine große Rolle. Jedoch auch Bedenken,…
Menü